Hier könnt ihr das Buch beim regionalen Buchladen in Ebern bestellen

Niemals...

...in meinem Leben wäre ich auf die Idee gekommen ein Buch zu schreiben, genau so wenig, wie mich bei der Sendung „Die Landfrauenküche“ zu bewerben. Doch Gottes Pläne sind oft ganz, ganz anders, als unsere eigenen.

Im Sommer 2018 durfte ich sieben Frauen aus ganz Bayern auf unserem Hof empfangen und bewirten und ich im Anschluss daran war ich auch bei jeder einzelnen von ihnen zu Gast. Es war eine aufregende und wunderbare Zeit, an die wir alle noch immer unglaublich gerne zurückdenken. Viele, viele Menschen sahen unsere Folge der Sendung und ich bekam unendlich viele positive Rückmeldungen. Auch ein Redakteur des SCM-Verlags hatte die Sendung gesehen und war so begeistert, dass der Verlag bei mir anrief, um nachzufragen, ob ich nicht Lust auf eine Zusammenarbeit hätte.

Und so kam es, dass ich im Sommer letzten Jahres die Texte für mein Buch „Meine Liebe zum Land“ schreiben durfte. Es war ein Geschenk, vor allem in dieser verrückten Coronazeit, mit all ihren Einschränkungen und Erschwernissen. Durch das Schreiben wurde mir ganz neu bewusst, was für ein Privileg es ist, so ein Leben, wie das unsere führen zu dürfen. Wir sind hier auf dem Land ganz unmittelbar umgeben, von der wunderbaren Schöpfung Gottes und wenn wir unsere Augen und unser Herz öffnen, werden wir jeden Tag ganz neu beschenkt, mit so vielem, was uns zum Staunen bringt. Das Leben mit und in der Landwirtschaft findet in enger Verbindung mit dem Wechsel der Jahreszeiten statt und in totaler Abhängigkeit von Sonne und Regen und Wind und Wärme und Kälte zur rechten Zeit.

In meinem Buch durfte all das zum Ausdruck kommen. Jede Jahreszeit wird ganz bewusst angeschaut und erlebbar gemacht. Ich nehme dich, liebe Leserin und lieber Leser mit hinein, in meine Gedanken und Gefühle, meine großen und kleinen Erlebnisse und Erfahrungen, in so manches, was für mich oft ganz selbstverständlich ist, dir jedoch vielleicht ganz neu und fremd erscheinen mag! Ich wünsche mir von Herzen, dass du beim Lesen eintauchen kannst, in meine kleine große Welt auf dem Bauernhof und auf dem Land.

Ich möchte dich teilhaben lassen, an Gutem und Schönem, Herausforderndem und Schwerem, an meinem Glauben, der so unverzichtbar für mich ist, ganz einfach an meinem Leben! Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Lesen und Entdecken meiner Welt und ich wünsche mir, dass dieses Buch zum Segen wird, für jeden, der es liest. Und wenn du mich gerne an deinen Erfahrungen damit teilhaben lassen möchtest, dann freue ich mich sehr, über ein persönliches Feedback von Dir!

Gott segne Dich!
Ute